Kolík
Volksmusik

Kolik

Volksmusik
Konzerte:10:00,10:45,11:30,13:00,13:45,14:30,15:15,16:00,16:45 h
Spielort:
HLOHOVEC/ Farma Nesyt

Hackbrettmusik interpretiert von Kindern hat in der Musikschule Mikulov, deren Wurzeln bis Ende der 1950er Jahre zurückreichen, Tradition. Seitdem wird rund um die Uhr gearbeitet und zahlreiche Erfolge bei Auftritten und Wettbewerben wie der erste Platz bei nationalen Musikschulbewerben und internationalen Shows konnte eingefahren werden. Diese Erfolge sind das Ergebnis der Arbeit und des Enthusiasmus mehrerer Generationen junger Musiker und ihrer engagierten Lehrer. Der erste Leiter und Gründer der Tradition war Josef Košulič, gefolgt von Antonín Seménka, Vítězslav Vyhoda, Věra Kunovová, Irena Mrázková, Karel Martiš, Jiří Vrbka, Helena Slavíková. Dulcimermusik Kolík widmet sich der Vorbereitung seines eigenen Musikprogramms und kooperiert gleichzeitig mit dem Kindertanzensemble Palavánek, mit dem er auch eine Reihe von Performances und gemeinsamen Erfolgen verbindet.

Trombone Gang'Stars
Volksmusik

Trombone Gang’Stars

BLÄSERENSEMBLE
Konzerte: immer zur halben Stunde
Spielort: WILFERSDORF/ Liechtensteinschloss

Das Ensemble besteht seit Herbst 2013 und wurde von den beiden Ensembleleitern Wolfgang Strasser und Karl Seimann gegründet. Die 4 jungen Männer

Lukas Huysza (16) – Posaune – Wilfersdorf – Musikverein Wilfersdorf und Umgebung
Matthias Prukl (16) – Posaune – Michelstetten – Jugendkapelle Staatz und Umgebung
Florian Strasser (15) – Posaune – Hüttendorf – Musikverein Wilfersdorf und Umgebung
Andreas Stöger (16) – Bassposaune – Paasdorf – Stadtkapelle Mistelbach

spielen neben Posaune auch noch andere Instrumente, wie z. B. Tenorhorn, Bariton, Klavier.

Neben vielen Auftritten im Rahmen von Konzerten, Benefizveranstaltungen, kirchlichen Festen und lokalen Feierlichkeiten, konnte das Ensemble bei den Wettbewerben „Spiel in kleinen Gruppen“  und „prima la musica“ sowohl solistisch als auch im Ensemble hervorragende Erfolge erspielen.



Stallberg Sextett
Volksmusik

Stallberg Sextett

VOLKSMUSIK
Konzerte: immer zur vollen Stunde
Spielort: WILFERSDORF/Liechtensteinschloss

Die Stallberg Musikanten spielen in einer typisch mährischen Blasmusikbesetzung, welche je nach Anforderung sieben bis 13 Musikanten umfasst. Sie präsentieren dem Publikum ihre Musikrichtung als schwungvolle, lebendige und junge Musik. Durch die Vielseitigkeit der Musikanten reicht das Repertoire von traditionellen Märschen über böhmisch/mährische Polkas und Walzer bis hin zu Evergreens und modernen Hits im Big Band Stil, welche vom Leiter, Robert Brenner, oft eigens arrangiert werden.
Überregionale Bekanntheit erreichten die Stallbergmusikanten durch einige Radio- und Fernsehauftritte, besonders aber auch durch die zahlreichen Auftritte zwischen Burgenland und Salzburg.


Volksmusik

Weinviertler Blos

BLASMUSIK
Konzerte: 10.00,10:45,11:30,13:00,13:45,14:30,15:15,16:00,16:45 h
Spielort: Schrattenberg, Schaumühle

Der Ursprung der „WvB – Weinviertler Blos“ sind Musikanten die in verschiedenen Musikkapellen spielen und im Weinviertel dahoam san. Um ein Gegenstück für böhmische Blasmusik-die im Weinviertel sehr verbreitet ist-zu machen, überlegten wir österreichische bzw. alpenländische Volksmusik zu spielen, und so gründeten wir die „Weinviertler Blos“.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten geeignete Bläser zu finden, nahm das Ganze irgendwann Formen an, und so war unsere Besetzung vorerst komplett.

Wir mußten unser Repertoire und unsere Spielweise ändern da wir sehr stark von der böhmischen Blasmusik geprägt wurden. Es hörte sich am Anfang seltsam an, als wir versuchten einen boarischen im böhmische Stil zu spielen…Na ja aber wir lernten sehr schnell.

Josef „Joe“ Trunde – 1. Flügelhorn, hin und wieder Bass
Georg „Schurl“ Wolf – Steir. Harmonika und Bariton
Gerhard „Gertschi“ Kugler – 2. Flügelhorn
Franz „Bautschi“ Bauerfeind – Basstrompete, Bariton, Zugposaune
Thomas „Tom“ Aigner – Bass

http://www.weinviertlerblos.at/